Manx-Katze, scottishfalte Katze Preisklasse.

Manx-Katze, scottishfalte Katze Preisklasse.

Manx-Katze, scottishfalte Katze Preisklasse.

Manx-Katze

Diese Manx Cat Artikel aufgeführt wird in Manx Katzen-Zucht-Informationen

Die Manx ist eine Rasse der Katze mit einer natürlich vorkommenden Mutation der Wirbelsäule. Diese Mutation verkürzt den Schwanz in einem Bereich von Schwanz resultierenden Längen von normal bis tailless. Die Hinterbeine sind länger als die Vorderbeine, einen durchgehenden Bogen von den Schultern zu schaffen die Katze ein abgerundetes Erscheinungsbild Steiß zu geben. Manx Katzen bewegen sich mit eher wie ein Hop als ein Schritt beim Laufen; in dieser Hinsicht ähneln sie Kaninchen mehr als Katzen. Viele Manx haben einen kleinen Stummel von einem Schwanz, aber Manx Katzen sind am besten bekannt völlig tailless als; es ist das charakteristische Merkmal der Rasse.

Die Manx (kayt Manninagh oder Stubbin in Manx-Gälisch) ist eine Zucht von Katzen mit einer natürlich vorkommenden Mutation der Wirbelsäule. Diese Mutation verkürzt den Schwanz in einem Bereich von Schwanz resultierenden Längen von normal bis tailless. Viele Manx haben einen kleinen Stummel von einem Schwanz, aber Manx Katzen sind am besten bekannt völlig tailless als und ist das charakteristische Merkmal der Rasse und eine Katze Körper-Typ genetische Mutation.

Die Manx Rasse entstand auf der Isle of Man, daher ihr Name. Es ist kayt Manninagh in der Manx Sprache genannt. Sie sind eine alte Rasse, und tailless Katzen waren auf der Insel so lange wie zwei oder dreihundert Jahren üblich. Es ist nicht bekannt, wie genau die Mutation entstanden ist, sondern eine Legende besagt, dass es das Ergebnis der Katzen war vor einem Schiffbruch Jahrhunderte überleben.

Die Manx Rasse entstand auf der Isle of Man (daher der Name), wo sie gemeinsam sind. Sie sind Stubbin in der Manx Sprache genannt. Sie sind eine alte Rasse, und schwanzlose Katzen waren auf der Insel so lange wie vor dreihundert Jahren üblich. Der Schwanz-losigkeit ergibt sich aus einer genetischen Mutation, die auf der Insel (ein Beispiel für die Gründer-Effekt) wurde gemeinsam. Der Manx schwanzlose Gen ist dominant und sehr penetrant; Kätzchen von Manx Eltern sind ohne Schwanz im Allgemeinen geboren.

zwei Kopien des Gens zu haben, ist tödlich und Kätzchen sind in der Regel spontan vor der Geburt abgebrochen. Dies bedeutet, dass schwanzlose Katzen nur eine Kopie des Gens tragen kann. Wegen der Gefahr, dass zwei Kopien des schwanzlosen Gen, Züchter haben über Zucht zwei schwanzlose Manxes zusammen, vorsichtig zu sein. Probleme können durch Züchtung schwanzlose Katzen mit tailed Einsen und diese Zucht der Praxis ist für die abnehmende Auftreten von Wirbelsäulen-Probleme in den letzten Jahren verantwortlich vermieden werden.

Es gibt verschiedene Legenden, die versuchen zu erklären, warum der Manx keinen Schwanz hat. In einer von ihnen, geschlossen Noah die Tür der Arche als es begann, und aus Versehen zu regnen die Manx abgeschnitten s Schwanz, der d gespielt und fast bekam hinter sich gelassen. Eine andere Legende behauptet, dass die Manx ist der Spross einer Katze und ein Kaninchen, weshalb es keinen Schwanz hat und ziemlich lange Hinterbeine. Außerdem bewegen sie sich mit mehr eines Hop als ein Schritt, wie ein Kaninchen. Diese Legende wurde durch den Mythos Cabbit verstärkt. Neue Postkarten auf der Isle of Man zeigen eine Cartoon-Szene einer Katze s Schwanz von einem Motorrad überfahren und entfernt werden, weil Motorradrennen auf der Insel sehr beliebt ist.

Legenden behaupten sogar, dass Noah die Rasse verursacht tailless zu sein durch die Tür in die Lade zu schließen, wie die Manx eintrat, den Schwanz abzuschneiden. Andere Legenden behaupten, dass Katzen und Kaninchen gepaart und ihre Nachkommen wurde die Manx Katze; Die Überlegung dahinter ist die Tatsache, dass in der Regel Manx Schwänze nicht haben, und haben längere Hinterbeine, die ihnen ein ähnliches Aussehen wie Kaninchen, vor allem beim Laufen gibt. Dies wurde durch die Cabbit Mythos noch verstärkt.

Die wahrscheinlichste wissenschaftliche Erklärung dieser Rasse s Existenz ist, dass, sobald die dominante Mutante tailless Gen auf der Insel eingeführt wurde, wurde es üblich und in der genetisch isolierte Population konzentriert. Dies resultierte in der Normal Katze auf der Insel einen kurzen oder nicht vorhandenen Schwanz haben.

Andere tailless Katzen: Es ist möglich, dass eine übermäßige Inzucht in den kurzen Schwänzen zur Folge haben kann, jedoch die Manx Rasse hat ihre verkürzte Schwanz aufgrund einer Mutation im tailless-Gen, das dominant und vererbbar unabhängig von der Inzuchtkoeffizient einer bestimmten Katze ist. Dieses Gen, wie viele andere, tritt auch in der Hauskatze Bevölkerung und in der Tat wurde vermutlich von der Isle of Man auf sie übertragen.

Für eine Katze, die eine Manx, Registrierung Körper (CFA, TICA, GCCF etc ..) verlangen, dass die Katze zeigen Abstammung von der Isle of Man in einer ununterbrochenen Linie der Nachfolge in Betracht gezogen werden. Viele der Unterscheidungsmerkmale von Katzenrassen kommen in der Natur manchmal in der heimischen Bevölkerung. So viel wie Katze, die eine bestimmte Rasse ähnelt, werden sie Hauskatzen in Betracht gezogen, wenn die Abstammung durch einen Stammbaum verfolgt wurde. Dies ist die gleiche in reinrassige Hunde. So eine zufällige gezüchtet Katze einen Schwanz ist ein Inlands tailless fehlt, aber kein Manx.

Schwanzlänge: Das Manx tailless Gen ist dominant und sehr penetrant; Kätzchen von Manx Eltern sind ohne Schwanz im Allgemeinen geboren. Es gibt keine nachgewiesene Verhältnis der Menge von tailed zu tailless in jedem Wurf produziert Kätzchen. Allerdings gezüchtet tailed Manx Manx führt normalerweise bei allen Schwanz Kätzchen zu tailed, auch wenn es Ausnahmen gibt.

Die ideale Show Manx ist die rumpy. Die gedrungene und angebundene Manx qualifizieren nicht gezeigt werden. In Abhängigkeit von der Anwesenheit des mutierten Gens, können ihre Kätzchen oder nicht angebundener werden. In der Vergangenheit Kätzchen mit gedrungenen oder Voll Schwänze wurden bei der Geburt als vorbeugende Maßnahme aufgrund einiger Teil Schwänze sind sehr anfällig für eine Form von Arthritis, die bewirkt, dass die Katze starke Schmerzen dockt. Allerdings angebundene Manx Katzen wurden seit Hunderten von Jahren auf der Isle of Man ohne bekannte dokumentierten Probleme geboren.

Die meisten Länder haben heute für kosmetische Erscheinungen Veränderung von Tieren verboten. Einige United States Züchter üben noch die Docking Manx Kätzchen Schwänze in der Regel. Diese Praxis ist rückläufig, wie andere Manx Züchter Menschen zu erziehen, dass diese Rasse eine teilweise auf volle Schwanz ohne negative Auswirkungen haben kann, und doch noch eine Manx Katze sein. Docking Schwänze auf Katzen ist nicht ausschließlich auf die Manx Rasse durchgeführt wird; es kann für die medizinische Notwendigkeit an jeder Katzenrasse durchgeführt werden.

Die Mutation, die eine Manx Katze verursacht geboren werden, ohne dass ein Schwanz in jedem Manx Kätzchen tritt nicht auf — nicht alle Manx Katzen fehlt ein Schwanz. Da sie jedoch Manx Genetik tragen, ihre Kätzchen oder Nachkommen können ohne Schwanz geboren werden, auch wenn ihre Eltern Schwänze hatten. Einige stumpy Manx sind geboren mit geknickten Schwänze wegen unvollständiger Entwicklung des Schwanzes während der fötalen Stadium.

Dies ist eher selten aber, wie andere Schwanzlängen (oder deren Fehlen), sowie Straight-tailed Stummelschwänze sind viel common.Health: Pedigreed Manx Katzen heute sind viel gesünder und haben weniger gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit ihrer Genetik als die Manx von Jahren. Dies ist zum Teil auf die sorgfältige Auswahl der Zuchttiere, und kenntnisreich, gewidmet Züchter. Manx sind dafür bekannt, in ihren mittleren bis hohen Teenager zu leben und sind nicht weniger gesund als andere Katzenrassen. Wie jede andere Katze, halten Manx Katzen drinnen, Kastration oder Kastration und die Bereitstellung von akzeptablen Oberflächen für die Katze s normalen Kratzverhalten sind entscheidend für das Leben jeder Katze zu verlängern.

Manx-Syndrom: Manx-Syndrom ist ein umgangssprachlicher Name der Bedingung gegeben, die sich ergibt, wenn das mutierte Gen tailless verantwortlich für die Katzen zu verkürzen Wirbelsäule hat eine übermäßige negative Wirkung. Es kann das Rückenmark und die Nerven schwer beschädigen. Die Katze kann Probleme mit Spina bifida, Darm, Blase und Verdauung als Ergebnis. Die tatsächlichen Vorkommen sind selten in der modernen Beispiele für die Rasse aufgrund informiert Zuchtmethoden.

Die meisten Rassekatzen sind erst vier Monate alt sein gelegt, um sicherzustellen, dass die richtige Sozialisation stattgefunden hat. Dies gibt genügend Zeit für mutierte Gen-Gesundheitsfragen im Zusammenhang gesehen werden, wie sie in den frühen Katze auftauchen s Leben.

Laut Robinson s Genetics für Katzen Züchter und Tierärzte, die beide das Manx tailless Gen und dem Scottish Fold Fold-eared Gen sind potentielle tödliche Gene in utero, wenn extreme tailless zu tailless zusammengefügt sind oder wenn extreme Einfaltohren zu falten Ohren zusammengefügt sind.

Die Probleme sind am wahrscheinlichsten auftreten, wenn zwei völlig tailless Manx zusammen gezüchtet werden. Aus diesem Grund, in der Regel verantwortlich Züchter eine züchten stumpy oder voll-angebundene Manx mit einem rumpy oder rumpy Riser die Wahrscheinlichkeit ernsthafte Defekte zu minimieren. Diese Zucht Praxis ist verantwortlich für die Abnahme Auftreten von Wirbelsäulen-Probleme in den letzten Jahren.

Beschaffenheit: Die Manx Rasse ist eine hochintelligente Katzenrasse ist es spielerisch, und in seinem Verhalten, bizarr, aber erinnert sehr an Hunden; zum Beispiel werden einige Manx Katzen kleine Gegenstände zu holen, die ausgelöst werden. Es ist eine soziale Katzen- betrachtet, und die Rasse liebt Menschen. Diese Eigenschaft macht sie zu einer idealen Rasse für Familien mit kleinen Kindern und Menschen, die einen Begleiter bevorzugen. Einige Mitglieder dieser Rasse sind in der Regel Wasser zu mögen, oft sogar mit ihm zu spielen.

Diese Eigenschaft macht es sehr einfach, einige Manx Katzen eine Dusche für Hygienezwecke zu geben, im Gegensatz zu den meisten anderen Katzen. Obwohl sie nicht so trainierbar wie Hunde können Manx Katzen einfache Befehle lernen. Andere Katzenrassen, die ähnliche Persönlichkeitsmerkmale teilen, sind Bengal und Ocicat.

Wenn es mehrere Manx Katzen in einem Haushalt sind, könnte ein Eigentümer feststellen, dass sie einander häufig jagen. Dies ist gemeinsames Verhalten für Manx Katzen; sie mögen etwas zu jagen, ist es ein Tier oder Blatt im Wind gefangen sein. Ihr miauen oft ähnelt einem langen, monotonen Grunzen oder schnelle Zwitschern. Allerdings Manx Katzen sind in der Regel sehr ruhig.

Mantel: Manx Katzen zeigen Zweischichtlängen. Die Kurzhaar Manx hat einen doppelten Mantel mit einem dicken, kurzen Unterschicht und einem längeren, groben Außenschicht mit Grannen. Die langhaarigen Manx, bekannt zu einigen Katze Registern als Cymric, hat einen seidigen texturierten Doppelmantel von mittlerer Länge, mit britches, Bauch und Hals ruff, Haarbüscheln zwischen den Zehen und voller Ohr eingerichtet.

Die Cat Fanciers Association (CFA) hält die Cymric eine Vielzahl von Manx zu sein. Es wird als eines langhaarigen Manx, wird aber in der Kurzhaar Division mit Kurzhaarkatzen, obwohl sein Haar ist länger zu sehen. Die Internationale Cat Association (TICA) erkennt die langhaarigen Manx als Cymric; die gleiche in jeder Hinsicht als der Manx, außer dass die Cymric eine längere Mantel hat. TICA Richter die Cymric mit anderen langhaarigen Katzen in der Langhaar Division. Kurz- oder Langhaarig, alle Manx haben eine dicke doppellagige Fell.

Manx-Syndrom ist ein umgangssprachlicher Name der Bedingung gegeben, die sich ergibt, wenn das mutierte Gen tailless zu viel um die Wirbelsäule verkürzt. Es kann ernsthaft das Rückenmark und die Nerven schädigen Spina bifida sowie Probleme mit dem Darm, der Blase verursacht, und die Verdauung. Einige nur für 3 Jahre zu leben; die älteste aufgezeichnet war 5. In einer Studie wurde gezeigt, auf etwa 20% der Manx Katzen beeinflussen, aber fast alle diese Fälle waren rumpies, die den extremsten Phänotyp aufweisen.

Die tatsächlichen Vorkommen sind selten in der modernen Beispiele für die Rasse aufgrund informiert Zuchtmethoden. Die meisten Rassekatzen sind erst vier Monate alt sein gelegt (um sicherzustellen, dass sie richtig sozialisiert sind), und dies gibt genügend Zeit für irgendwelche gesundheitlichen Probleme identifiziert werden. Renommierte Katzen-Experte Roger Tabor hat erklärt, dass Nur die Tatsache, dass die Manx eine historische Rasse hält uns als kritisch dieses gefährlichen Gen als andere neuere ausgewählten Anomalien zu sein.

Verwandte Katzen Informationen:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Langhaarige scottishfalte kittens_4

    Diese Rasse Norwegische Waldkatze Kätzchen zum Verkauf ist eine zähe Katze, die in Nordeuropa entwickelt wurde. Diese Arbeits Katzen haben ein dichtes Fell, mit einer dicken, wollig Grundierung für den Schutz. Sie…

  • KissAFold cattery — Scottish Fold …

    Willkommen in unserer Zucht! KISS’A’FOLD ist ein TICA registriert Cattery befindet sich in McKinney (Dallas Fort Worth-Bereich), TX. Wir sind ein kleines Haus gegründeten Zucht Zucht Scottish Fold und Scottish Straight …

  • Langhaarige scottishfalte kittens_2

    Munchkin Kätzchen zum Verkauf fordern Sie einfach Hundezüchter Sie umgehend kontaktieren! Züchter wird eine E-Mail oder rufen Sie mit bestimmten Rasse verfügbaren Informationen und Haustiere und Preise. Anfordern Munchkin …

  • Munchkin Katze, eine scottishfalte kaufen.

    Ursprünglich war der Hauptzweck dieser Seite auf diesem bekannten Katze die eher technischen TICA Rassestandard in eine besser lesbare Art und Weise für die Menschen zu präsentieren, die nicht in der Katzenwelt sind. Es…

  • Wie viel tun scottishfalte Katzen …

    Birma Birma Katzen werden oft in zwei Untergruppen aufgeteilt: die amerikanische Burmesen und die britischen Burmesen. Die amerikanische Variante neigt dazu, einen runderen Schädel und kleinere Nase zu haben, während die britische …

  • Langhaarige scottishfalte kittens_8

    Himalaya-Kätzchen zum Verkauf Ähnlich wie die Perser, hat der Himalaya einen gedrungenen Körperbau, langen Haaren und umgänglichen Charakter. Sie haben schöne Mäntel in spitzen Farben wie die eines siamesischen in …