Medical Xpress Atherosclerosis …

Medical Xpress Atherosclerosis …

Medical Xpress Atherosclerosis ...

Atherosclerosis in der Bauchaorta können zukünftige Herzinfarkt signalisieren, Schlaganfall

18, Juni 2013

In einer Studie mit mehr als 2.000 Erwachsene, Forscher fanden heraus, dass zwei MRI-Messungen der abdominalen Aorta-Höhe von Plaque in dem Gefäß und der Dicke seiner Wand mit zukünftigen kardiovaskulären Ereignissen, wie einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Die Ergebnisse der Studie werden online veröffentlicht in der Zeitschrift Radiologie.

"Dies ist eine wichtige Untersuchung, weil es zeigt, dass die Atherosklerose in einer Arterie außerhalb des Herzens ist ein unabhängiger Prädiktor für unerwünschte kardiovaskuläre Ereignisse," sagte der Hauptautor, Christopher D. Maroules, M. D. eine Radiologie mit Wohnsitz an der University of Texas Southwestern Medical Center in Dallas und leitender Autor der Studie. "Die MRT ist ein vielversprechendes Werkzeug Atherosklerose durch Plaque und Arterienwanddicke-Messungen zur Quantifizierung."

Atherosklerose ist ein Zustand, in dem Fett, Cholesterin und andere Substanzen in den Arterien zu sammeln, Plaque bilden. Als Plaque ansammelt, verengt die Arterie, Blutfluss zu begrenzen. Der Zustand kann in jeder Arterie auftreten, einschließlich der zerebralen (Gehirn) und koronaren (Herz) Arterien und der Aorta, die aus dem Herzen durch den Bauch an den Rest des Körpers oxygenierte Blut trägt. Die Aorta ist die größte Arterie Körper.

In der Studie analysierten die Forscher Bauch MR-Bilder von 2122 Teilnehmern (Durchschnittsalter 44) in der Dallas Heart Study, einer multiethnischen Bevölkerung-basierte Studie bei gesunden Erwachsenen von Dallas County, Texas. mittlere abdominal aortic Wanddicke oder der Dicke der Behälterwand, und die Menge an Plaque-Bildung: Zwei Messungen wurden von den MR-Bildern erhalten. als der Aorta Plaque Belastung bezeichnet.

Nach der Bebilderung wurden die Studienteilnehmer über einen Zeitraum von 7,8 Jahre überwacht. Während dieser Zeit erlebte 143 Teilnehmern einen unerwünschten kardiovaskulären Ereignis, bei dem arteriellen Blutfluss behindert wurde, zum Tod oder medizinische Intervention zur Folge hat. Forscher kategorisiert die Ereignisse als an das Herz (kardiale Ereignisse) bezogen oder in andere Arterien, wie sie im Gehirn oder Bauch (extra-Herz-Kreislauf-Ereignisse genannt).

Von den 143 kardiovaskuläre Ereignisse, 34 verliefen tödlich. Dreiundsiebzig waren nicht-tödlicher kardialer Ereignisse, einschließlich Herzinfarkt oder koronare Revaskularisierung, und 46 waren nicht-tödlichen außerHerz vaskuläre Ereignisse, wie Schlaganfall oder Karotis-Revaskularisation.

Mit Hilfe der MRT-Messungen fanden die Forscher heraus, dass für alle Arten von kardiovaskulären Ereignissen mit einem größeren Risiko korreliert Bauch-Aorten-Wanddicke erhöht. Eine Erhöhung der beiden Wandstärke und Aorten-Plaque-Belastung wurde für nicht-tödlichen außerHerz vaskuläre Ereignisse mit einem erhöhten Risiko verbunden.

"Diese MRI-Messungen hinzufügen können zusätzliche prognostische Wert auf traditionelle kardialen Risikoschichtung Modelle," Dr. Maroules sagte.

MR-Bildgebung der abdominalen Aorta ist technisch weniger anspruchsvoll als andere vaskuläre Bildgebungsprüfungen aufgrund der großen Größe des Schiffes und seine mangelnde Nähe zu einem sich bewegenden Organ, wie das Herz oder die Lunge. Außerdem werden die Bilder der Aorta abdominalis häufig erfasst, wenn Patienten, die andere Prüfungen unterzogen werden, wie beispielsweise MRI der Wirbelsäule oder Bauch.

"Die abdominale Aorta wird übrigens auf einer regelmäßigen Basis abgebildet wird," Dr. Maroules sagte. "Radiologen können prognostische Informationen aus Routine MRT-Untersuchungen schließen, dass Patienten durch die Identifizierung subklinischen Krankheit profitieren können."

Nach Dr. Maroules, ferner wird MRI Forschung zu einem besseren Verständnis des Fortschreitens von Atherosklerose beitragen, die Wissenschaftler vor dem Aufbau von Plaque beginnt mit einem Umbau oder Verdickung der Gefäßwand glauben.

Mehr Informationen: "Abdominal Aortic Atherosclerosis bei MR-Bildgebung ist im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf Ereignisse: Der Dallas Heart Study." Radiologie. 2013.

Zur Verfügung gestellt von: Radiological Society of North America

Entdecken Sie mehr

Fett um Herz kann frühzeitiger Indikator für koronare Herzkrankheit sein

Die Forscher haben mehr Beweise für die Rolle von Fett um das Herz gefunden Atherosklerose bei der Förderung, laut einer Studie, veröffentlicht online in der Zeitschrift Radiology.

Herzinfarkt-Risiko unterscheidet sich zwischen Männern und Frauen

Erkenntnisse über CT-Koronarangiographie (CTA), eine nichtinvasive Test, um die Koronararterien für Blockierungen zu bewerten, zeigen verschiedene Risikoszenarien für Männer und Frauen, die nach einer Studie, die heute auf der Radiological Society.

Neue MRI-Technik verwendet, koronarer Herzkrankheit im Frühstadium zu identifizieren

Mit den Ergebnissen einer Magnetresonanztomographie (MRT) Studie von den National Institutes of Health (NIH), die Forscher sagen, sie sind näher an eine Abbildungstechnik zu finden, die Verdickung der Koronararterie zu identifizieren.

CT-Angiographie hilft Herzinfarkt-Risiko vorhersagen

Koronare CT-Angiographie (CCTA) ist ein wirksames Instrument, um das Risiko von Herzinfarkten und anderen unerwünschten kardialen Ereignissen bei Patienten mit Verdacht auf koronare Herzkrankheit, aber keine behandelbare Risikofaktoren zu bestimmen.

MRT-Messung des Blutflusses über atherosklerotischen Plaque kann gefährliche Plaque erkennen

Forscher von der Boston University School of Medicine (BUSM) haben gezeigt, dass mittels Magnetresonanztomographie (MRT) den Blutfluss über atherosklerotischen Plaques helfen Plaques für Thrombose gefährdet identifizieren könnte zu messen. Das.

MRI-basierte Messung hilft Gefäßerkrankung im Gehirn vorhersagen

Aortenbogen Pulswellengeschwindigkeit, ein Maß für die arterielle Steifigkeit, ist ein starker unabhängiger Prädiktor für Erkrankungen der Gefäße, die Blut zum Gehirn, die nach einer neuen Studie veröffentlicht in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift liefern.

Schriftgröße

Wählen Sie ein Thema

Wechseln zu?

Teilen mit?

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Medical Xpress Angioplastie kann …

    Angioplastie kann für diejenigen mit schlechten Beinzirkulation 9. Mai 2012 Verfahren zu öffnen Herzarterien verbunden mit erhöhten Todesrate bei Menschen mit peripheren arteriellen Verschlusskrankheit riskant sein. (HealthDay) —…

  • Ist Atherosklerose heilbar — Medical …

    Ist Herz-Kreislauf- Erkrankungen heilbar — antihypertensive Atenolol (Tenormin) verschiedene kardiovaskuläre Erkrankungen wie Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen und Angina pectoris (Brustschmerzen) sein …

  • Medical Xpress Blutdruck …

    Blutdruck-Medikamente reduzieren Schlaganfall und Herzinfarkt bei Patienten Peritonealdialyse 14. Juni 2016 Zwei Klassen von Blutdruckmedikamente, Angiotensin-Converting-Enzym-Hemmer …

  • Medical Xpress Pathologische Verdickung …

    Pathologische Verdickung der Herzwand gestoppt 26. März 2013 Das Herz der erhöhten Belastung durch chronisch erhöhter Blutdruck, beispielsweise durch Verdickung ihrer Wand verursacht reagiert …

  • Ist Atherosklerose verursacht durch hohe …

    Atherosklerose Atherosclerosis Definition Atherosclerosis ist der Aufbau eines wachsartigen Plakette auf der Innenseite der Blutgefäße. Im Griechischen bedeutet AEs Grütze. und skleros bedeutet hart ….

  • Gibt es eine Heilung für Atherosklerose …

    Atherosclerosis Atherosclerosis ist ein Zustand, groß- und mittelgroßen Arterien zu beeinflussen. Es führt zur Bildung von atherosklerotischen Plaques, die die Durchblutung schließlich stören kann …