Niedrige Lymphozyten, Lymphozyten und Lymphom.

Niedrige Lymphozyten, Lymphozyten und Lymphom.

Niedrige Lymphozyten, Lymphozyten und Lymphom.

Low-Lymphozytenzahl

Low-Lymphozytenzahl bedeutet, dass eine Lymphozytenzahl weniger als 1000 Zellen pro Mikroliter Blut. Dieser Artikel untersucht die Ursachen und Behandlungsstrategien für niedrige Lymphozytenzahl, die auch als Lymphopenie oder Lymphopenie bekannt ist.

Was sind Lymphozyten?

Lymphocyten, ein alternativer Name für weiße Blutzellen sind einer der Zelltypen des Immunsystems von Vertebraten. Diese Zellen schützen den Körper von durch Bakterien infiziert zu werden und Viren und auch bakterielle und virale Infektionen zu bekämpfen. Es gibt drei Haupttypen von Lymphozyten: B-Zellen, T-Zellen und natürliche Killerzellen (NK). Lymphocyten komponieren etwa 15 bis 40% der Gesamtzahl der weißen Blutzellen im Körper. In einem gesunden Erwachsenen eine Lymphozytenzahl von 1000 — Blut 4800 Zellen pro Mikroliter ist der Normalbereich betrachtet.

Was ist Low-Lymphozytenzahl?

Für Erwachsene wird eine Lymphozytenzahl von weniger als 1000 Zellen pro Mikroliter Blut einer geringen Anzahl von Lymphocyten in seinem Blut betrachtet. Lymphopenie oder Lymphopenie sind alternative Begriffe für niedrige Lymphozytenzahl. Wenn die Lymphozytenzahl gesenkt wird, Fähigkeit des Körpers, Infektionen zu widerstehen und zu bekämpfen sind stark beeinträchtigt und seine Anfälligkeit für Krebs erhöht. Zusätzlich können geringe Lymphozytenzahl auch zu einer Schädigung verschiedener Organe führen. Im Folgenden werden ausführlich die möglichen Ursachen der niedrigen Lymphozyten.

Ursachen für geringe Lymphozytenzahl

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die zu einer niedrigen Lymphozytenzahl beitragen kann. Die Ursachen können in allgemeine Ursachen erworbenen Ursachen klassifiziert werden, oder geerbt Ursachen.

Allgemeine Ursachen

  • Der Körper versagt eine ausreichende Anzahl von Lymphozyten zu produzieren.
  • Der Körper produziert eine ausreichende Anzahl von Lymphozyten, aber sie zerstört werden.
  • Die Lymphozyten werden gefangen in der Milz oder Lymphknoten.

Erworbene Ursachen

Die erworbenen Ursachen sind Vorerkrankungen oder Antworten auf medizinische Behandlungen im Zusammenhang. Einige Beispiele für erworbene Ursachen sind:

  • Infektionskrankheiten
  • Autoimmunerkrankungen
  • Steroidtherapie
  • Blutkrebs und Blutkrankheiten
  • Strahlung / Chemotherapie

Geerbte Ursachen

Die vererbten Ursachen für Defekte in den Genen im Zusammenhang, die eine Rolle bei der Lymphozyten-Entwicklung spielen. Einige der wichtigsten Beispiele für diese Krankheiten sind:

  • DiGeorge Anomalie
  • Wiskott-Aldrich-Syndrom
  • Severe combined immunodeficiency syndrome
  • Ataxie-Teleangiektasie

Symptome eines niedrigen Lymphozytenzahl

Es ist oft schwierig für Ärzte eine niedrige Lymphozytenzahl, weil auf seine eigene zu diagnostizieren sie keine spürbaren Anzeichen oder Symptome verursacht. In den meisten Fällen ist die Bedingung der niedrigen Lymphozytenzahl in der Regel während des Tests für andere Krankheiten festgestellt. Mögliche Indikatoren für eine geringe Lymphozytenzahl sind ungewöhnliche Infektionen, erhöhte Häufigkeit von Infektionen und / oder ungelöste Infektionen. Diese Faktoren können einen Arzt aufgefordert, weitere Tests durchzuführen, die zugrunde liegende Ursache der niedrigen Lymphozytenzahl zu bestimmen.

Die Diagnose der Low-Lymphozytenzahl

Um niedrige Lymphozytenzahl Ärzte normalerweise nehmen eine detaillierte Beurteilung der Anamnese über die Diagnose, die den Patienten das Risiko für die Entwicklung von AIDS umfasst, vorherige Exposition gegenüber Behandlungen, die für eine Verringerung der Lymphozyten ausmachen kann, und ob der Patient eine Familiengeschichte hat von niedrigen Lymphozytenzahl. Eine körperliche Untersuchung wird durchgeführt, während die der Arzt prüft vergrößerte Lymphknoten und der Milz, sowie für andere Zeichen, die eine Infektion anzeigen würde. Fieber ist ein klassisches Symptom einer Infektion. Nach der ersten Untersuchung kann der Patient zu weiteren diagnostischen Tests unterzogen werden, um ihre Blutbild zu ermitteln und festzustellen, ob möglicherweise zugrunde liegenden Erkrankungen ihrer niedrigen Lymphozytenzahl beitragen werden.

Behandlungen für Low-Lymphozytenzahl

Typischerweise wird, wenn der niedrige Lymphozytenzahl zu einem Krankheitszustand zugeordnet wird, und dann wird der Arzt die Krankheit mit der Hoffnung, zu behandeln, dass das Problem der Lösung der Lymphozyten-Zellzahl auf ein normales Niveau wieder herstellt. In Fällen einer leichten Lymphozytopenie ohne zugrunde liegende Ursache, wird die Behandlung in der Regel nicht verabreicht, und in einigen Fällen verbessert sich die Störung auf eigene. Wenn die Lymphopenie durch genetische Defekte verursacht wird, ist die Transplantation von Blutstammzellen und Knochenmarksstammzellen eine tragfähige Behandlungsoption in Betracht gezogen. Darüber hinaus gibt es laufende Studien Medikamente und Behandlungsstrategien zu identifizieren, die den Körper fahren kann, um mehr Lymphozyten erstellen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Niedrige Anzahl der weißen Blutkörperchen — Lymphom …

    Niedrige Anzahl der weißen Blutkörperchen Lymphom Symptome Lymphom ist eine Krebserkrankung der weißen Blutzellen zu beeinflussen (Lymphozyten) des Immunsystems des Körpers. Die Zellen beginnen abnorm und viel schneller zu wachsen …

  • Lymphom Überblick, Graf-Lymphozyten in Lymphom.

    A Lymphom kann eine ernste Krankheit sein, aber die Behandlung von kurativen zu sehr effektiv bei der es als needed- Verwaltung abhängig vom Typ und dessen Aggressivität reichen kann. Die Zellen in den meisten Organen …

  • Normales Blut und Knochenmark, Blutbild in lymphoma._1

    September ist Monat Bewusstsein Blutkrebs. Normales Blut und Knochenmark normal Blut und Knochenmark Blut ist das Haupttransportsystem im Körper. Es ist die Flüssigkeit, die eine Person, die fließt durch …

  • Nodular Lymphozyten vorherrschende Hodgkin-Lymphom

    Das Portal für seltene Krankheiten und Orphan Drugs Nodular Lymphozyten vorherrschende Hodgkin-Lymphom Zusammenfassung Nodular Lymphozyten vorherrschende Hodgkin-Lymphom (NLPHL) ist eine seltene Unterart des Hodgkin …

  • Niedrige Blutsenkung, Lymphom und Leukozytenzahl.

    Myelosuppression ist eine allgemeine Unterdrückung der Blutzellen — rote Blutkörperchen, Blutplättchen und weißen Zellen, wie Neutrophile und Lymphozyten -, die im Knochenmark produziert werden ….

  • Lymphom und Leukozytenzahl

    Non-Hodgkin-39-Lymphom Non — Hodgkin-Lymphom ist Krebs des lymphatischen Gewebes. die auch die Lymphknoten. Milz. und anderen Organen des Immunsystems. Blood Work zeigt nicht …