Unterbauchschmerzen verursacht, was …

Unterbauchschmerzen verursacht, was …

Unterbauchschmerzen verursacht, was ...

Unterbauchschmerzen Ursachen

Sind Sie besorgt über Ihre Schmerzen im Unterleib. Haben Sie verschiedene Arten von Behandlungen ausprobiert? Dieses Symptom eine Reihe von Problemen an. Jeder Teil des Körpers entspricht, um verschiedene Arten von Schmerz. Ich werde die besten bewährte Methode, Tipps und Ratschläge in diesem Artikel teilen.

Bauchschmerzen ist eine ziemlich häufige Klage, insbesondere bei Frauen und älteren Menschen. Es kann ein Zeichen einer gutartigen Problem oder eine ernste Krankheit. Mehr als oft nicht, sind die Ursachen nicht ernst, und der Schmerz tut auf seine eigene weggehen.

Diagnose der Ursache von Schmerzen im Unterbauch kann eine Herausforderung sein, da es viele Krankheiten, die diese symptom.The Symptome enthalten auch linke untere Bauchschmerzen und rechten unteren Bauchschmerzen verursachen. Diese Krankheiten können sich gegenseitig zu imitieren. Auch Tests sind nicht immer abnormal und die Eigenschaften der Schmerz kann im Laufe der Zeit ändern.

Darüber hinaus unteren Bauchschmerzen bei Männern (Unterleibs Agonie bei Männern) kann durch verschiedene Faktoren von denen der Frauen, und umgekehrt verursacht werden. Aber, in der Regel die wichtigsten Ursachen sind Entzündungen, Infektionen, Wucherungen und Darm-Erkrankungen.

Bauchschmerzen bei Männern. Ursachen, Symptome, Risikofaktoren, Diagnose und Behandlung

Appendizitis ist die plötzliche Entzündung der Anlage, einem kleinen röhrenförmigen Gewebe, das aus den Dickdarm erstreckt. Da die Anlage bei Männern und Frauen auftritt, kann es Schmerzen im unteren Teil des Bauches bei beiden Geschlechtern führen. Allerdings ist die Bedingung häufiger bei Männern als bei Frauen, ist es ein wichtiger ursächlicher Faktor von Schmerzen bei Männern zu machen.

Appendizitis durch Verstopfung der Darmlumen verursacht, die durch die Darmflora und Fäkalien in Invasion der Appendix Wand führt. Wenn unbehandelt, wird ein entzündeter Blinddarm schließlich platzen, die Freigabe infektiösem Material in das Peritoneum (Bauchhöhle). Dies führt zu Peritonitis, eine ernsthafte Erkrankung, die lebensbedrohlich sein können.

Abgesehen von diesem Schmerz, andere Symptome der Blinddarmentzündung sind: Appetitlosigkeit, Bauchschwellungen, Fieber, Übelkeit und / oder Erbrechen, und die Unfähigkeit, Gas zu passieren. Wenn Sie eines dieser Symptome auftreten, suchen Sie sofort medizinische Versorgung, wie eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung zu verhindern, dass der Zustand von Verschlechterung kritisch ist.

akute Appendizitis Diagnostizieren kann tückisch sein. Die Bedingung kann andere Leiden nachahmen wie Gastritis, Crohn s Krankheit, Blase oder Harnwegsinfektion oder sogar Gallenblase Probleme. Um die Diagnose zu machen, werden die folgenden Tests in der Regel durchgeführt: CT-Scans und / oder Ultraschall, Bluttest (um zu sehen, ob der Körper eine Infektion kämpft, rektale Untersuchung, Urintest (um eine Infektion der Harnwege auszuschließen und Bauch Prüfung (zu erkennen Bauch Infektion).

Die Behandlung von Appendizitis beinhaltet Operation, um die entzündeten Blinddarm Blinddarm zu entfernen.

2. Die Leistenhernie

Ein Leisten herniaoccurs wenn Bauchinhalt ragen durch eine Schwäche in der Bauchdecke, prall in der Leiste oder Hodensack. Die sich ergebende Beule kann ein brennendes Gefühl verletzt oder verursachen.

Die meisten Fälle von Leistenbruch passieren aufgrund eines Geburtsfehler (eine Anomalie, die vor der Geburt auftritt), wo eine Öffnung in der Bauchdecke doesn t schließen, wie es sollte vor der Geburt. Diese Schwäche in der Muskelwand entwickelt sich zu einem lokalisierten Loch oder Defekt, durch den Mageninhalt durchsetzen und ausbeulen.

Leistenhernien sind häufiger bei kleinen Kindern und Männern. Übergewichtigen Personen und Menschen, die eine Menge Anstrengung, Heben oder Husten zu tun sind auch eher aus diesem Zustand leiden. Darüber hinaus sind schwangere Frauen zu einem höheren Risiko von Leistenbruch bekommen, weil der Druck auf die Bauchwand.

Das häufigste Symptom einer Leistenbruch ist Schwellung oder eine Beule in der Leiste / Skrotum, die wie ein Klumpen fühlt. Der Knoten kann einen Zeitraum von mehreren Wochen oder Monaten bilden über, oder es kann plötzlich nach Husten, Lachen, Pressen, Biegen oder Heben schwerer Gewichte erscheinen. Die Schwellung kann von Schmerzen begleitet werden, aber einige Hernien verursachen eine Beule. Plötzliche Schmerzen, Übelkeit und / oder Erbrechen sind Zeichen der Strangulation, wo der Darm in der Hernie gefangen wird. Strangulation ist eine schwere Erkrankung, die tödlich sein kann, wenn nicht sofort behandelt.

Inguinalhernienoperation wird durch eine körperliche Untersuchung diagnostiziert. Klümpchen in der Leiste und Skrotum sind leicht zu erkennen. Ultraschall und herniography mit Injektion von Röntgenkontrastmittel in das Peritoneum können ebenfalls verwendet werden.

Wie andere Hernien ist, eine Operation die einzige Möglichkeit, ein Leistenbruch zu behandeln.

Nierensteine ​​sind kleine Kieselsteine, die in der Niere bilden, wenn Salze und Mineralien im Urin zusammenhalten. Sie können in den Nieren oder zu reisen, aus dem Körper durch den Harnleiter bleiben.

Nierensteine ​​entstehen aufgrund einer Änderung in der normalen Balance von Salzen, Mineralien, Wasser und andere im Urin gefundenen Substanzen. Die Hauptursache für dieses Problem ist das Versagen genug Wasser zu trinken. Gout und erbliche Faktoren zu bekommen Nierensteine ​​erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit kann.

Wenn ein Nierenstein durch die Harnwege reist, kann es Schmerzen und andere Symptome wie Fieber, Übelkeit, Erbrechen oder Urin, die (wegen der Blut) rot oder rosa aussieht.

Spezielle Röntgenstrahlen oder Scans der Nieren und Harnwege erfolgt in der Regel Steine ​​zu erkennen und zu überprüfen, ob ein Stein nicht ist, den Fluss des Urins zu beschränken.

Die meisten Nierensteine ​​sind klein und gehen mit dem Urin aus. Trinken Sie viel Wasser und Flüssigkeiten der Urinfluss zu verbessern, wird gefördert. Jedoch Verfahren wie extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL), perkutane Nephrolithotomie (PCNL), ureteroscopy und chirurgische Steinentfernung kann in schweren Fällen werden müssen.

Diese ist eine entzündliche Darmerkrankung, die während eines Patienten dauert s Leben. Es wird durch das Anschwellen und tiefen Wunden (Ulcera) in Teilen des Verdauungssystem gekennzeichnet. Die Krankheit oft beeinflußt den unteren Teil des Dünndarms und der obere Teil des Dickdarms.
Die genaue Ursache des Morbus Crohn t Erkrankung ist weiterhin unbekannt. Aber die Krankheit kann in Familien laufen.

Das Hauptsymptom von Morbus Crohn s Krankheit ist starke Bauchschmerzen, die durch schwere Anfälle von Durchfall begleitet ist. Bei einigen Patienten kann blutiger Durchfall auftreten. Andere häufige Symptome sind: geringeres Gewicht, Darm Blockaden, wunde Stellen im Mund, anal Tränen und Fisteln. Rauchen, Infektionen und hormonelle Veränderungen können diese Symptome verschlimmern. Diese Krankheit ist auch mit einem erhöhten Darmkrebsrisiko verbunden.

Crohn s Krankheitsdiagnose wird durch eine Kombination von physikalischen Prüfung, Röntgenstrahlen und Labortests bestätigt. Behandlung hängt von den Symptomen und der Schwere der Erkrankung. Medikamente ist in der Regel an Patienten Durchfall und Kontrolle Entzündung im Darm zu stoppen. Eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind auch das Wohlbefinden zu verbessern gefördert.

Darmkrebs oder Darmkrebs, ist eine ziemlich häufige Ursache bei älteren Menschen. Es tritt auf, wenn anormale Zellen im Kolon oder Rektum wachsen. In den meisten Fällen beginnt es als Polypen kleine Wucherungen im Inneren des Darmes die sind sehr häufig und in der Regel harmlos. Aber es s extrem hart vor der Zeit, die Polypen zu identifizieren, die schließlich zu Krebs machen wird. Als Ergebnis sind regelmäßige Tests und Entfernung von Polypen kritischen kolorektalen Krebs zu verhindern.

Das kolorektale Krebsdiagnose wird durch Koloskopie gemacht. Polypen und Gewebeproben können auch entfernt werden, um Krebszellen zu identifizieren.

Chirurgie ist die häufigste Behandlung von Darmkrebs. Aber wenn sich der Krebs ausgebreitet hat deutlich, Bestrahlung oder Chemotherapie kann durchgeführt werden müssen.

Bauchschmerzen bei Frauen. Ursachen, Symptome, Risikofaktoren, Diagnose und Behandlung

1. Adnexitis (oder PID)

Entzündliche Erkrankungen des Beckens (PID) ist eine allgemeine Bezeichnung für eine Infektion des weiblichen Fortpflanzungssystems, einschließlich Gebärmutter, Eierstöcke und Eileiter. PID wird von einer aufsteigenden Infektion aus dem Gebärmutterhals verursacht. Es s auch eine häufige und schwerwiegende Folge von sexuell übertragbaren Krankheiten (STD), insbesondere Chlamydien und Gonorrhö.

Bakterien in die Fortpflanzungsorgane durch den Gebärmutterhals und reisen nach oben in die Gebärmutter und der Eileiter. Eine schnelle Diagnose und Behandlung ist wichtig, da PID zu schweren Komplikationen führen kann, chronische Beckenschmerzen, Abszesse, Eileiterschwangerschaft und Unfruchtbarkeit einschließlich.

Abgesehen von STIs, andere Risikofaktoren für PID sind: ungeschütztem Sex, mehr als einen Sexualpartner und Bakterien Vaginose. Frauen, die PID haben, bevor hatte, eine Abtreibung oder ein IUP eingefügt haben auch ein höheres Risiko von PID zu bekommen.

PID verursacht nur milde Symptome in der Anfangsphase. Die meisten Opfer sind nicht einmal von der Krankheit bewusst. Aber wie die Krankheit fortschreitet, Bauchschmerzen welche verschlechtert sich mit Sex, Urinieren und Stuhlgang kann zu spüren sein. Einige Frauen können Fieber erleben.
PID-Diagnose erfordert Tupfer Tests (um zu sehen, ob es s PID), Blutuntersuchungen (zu sehen auf Anzeichen einer Infektion), ultra-Scans (suchen nach anderen möglichen Ursachen) und manchmal eine Laparoskopie.

Zur Behandlung von PID werden starke Antibiotika durch den Mund oder Injektion verabreicht. Die intravenöse Verabreichung von Antibiotika ist in der Regel in schweren Fällen von PID durchgeführt. Manchmal kann eine Operation erforderlich sein Abszess zu behandeln eine Tasche der Infektion in das Fortpflanzungssystem.

2. Harnwegsinfektion (HWI)

Harnwegsinfekt. oder UTI, geschieht, wenn Keime die Harnwege eindringen. Die meisten Harnwegsinfekte sind Infektionen der Blase. Wenn sie unbehandelt, kann Blasenentzündung in die Nieren zu verbreiten, eine Niereninfektion verursacht. Eine Nierenentzündung ist eine schwere Erkrankung, die zu einer dauerhaften Nierenschäden führen kann.

Die Keime, die UTI geben Sie die Harnwege durch die Harnröhre verursachen, eine Röhre, die Urin aus der Blase nach außen des Körpers trägt. Diese Keime sind in der Regel in den Fäkalien gefunden und kann in die Blase und Nieren bewegen, was zu Infektionen.

Harnwegsinfekte sind häufiger bei Frauen als bei Männern. Der offensichtliche Grund ist, weil Frauen kürzer Harnröhren haben, was es leichter macht, Keime ihre Blasen zu reisen. Sex erhöht auch die Wahrscheinlichkeit von Keimen in die Harnröhre zu bekommen. Weitere Risikofaktoren sind: nicht genug Wasser, Diabetes, Schwangerschaft und Erkrankungen wie Nierensteine ​​und vergrößerte Prostata zu trinken.

Das Hauptsymptom von UTI Brennen beim Urinieren. Der Bauch kann auch schwere oder zart fühlen. Die anderen Symptome der Erkrankung sind: häufige Drang Urin zu urinieren, das riecht schlecht und / oder trüb ist, Schmerz auf der Rückseite (unter den Rippen), Fieber und Schüttelfrost, Übelkeit und Erbrechen, Nierenprobleme und ein schwaches Immunsystem.

UTI Diagnose wird anhand einer Prüfung der Blase sowie der Niere, Peilstab Analyse von Urin, Urin Mikroskopie, Urinkultur, und Ultraschall-Auswertung der Harnwege gemacht.

Harnwegsinfekte sind in der Regel mit einer Runde von Antibiotika behandelt. Die Patienten werden auch häufig zu urinieren ermutigt.

Menstruationsbeschwerden können leichte bis schwere Schmerzen in den Bauch, Oberschenkel und Rücken führen. Der Schmerz beginnt direkt vor oder am Anfang der Periode. Es kann durch Kopfschmerzen, Verstopfung oder Durchfall, Schwindel, Übelkeit oder Ohnmacht begleitet werden.

Menstruationsschmerzen sind normal und sie können mit Over-the-counter Medikamente und at-Hausmittel gesteuert werden. NSAR wie Ibuprofen kann angemessen Schmerzen und Menstruationsbeschwerden zu lindern. Einfache Heilmittel wie Hitze auf dem Bauch Anwendung, mit den Beinen auf einer erhöhten Position liegend, auf der Seite zu verlegen und die Knie an die Brust, sowie regelmäßige Übungen können zu bringen helfen Menstruationsbeschwerden zu lindern.

4. Painful Ovulation (Mittelschmerz)

Mittelschmerz ist ein Begriff verwendet, um Frauen während des Eisprungs Bauchschmerzen zu beschreiben. Dieser Schmerz kann mild oder streng sein und ist etwa auf halbem Weg zwischen Menstruationszyklus (während des Eisprungs) zu spüren. Im Allgemeinen ist es s auf der einen Seite gefühlt und können jeden Monat variieren, je nachdem, welche Ovar wird das Ei freigesetzt wird. Eine kleine Menge von jungfräulichen Entladung oder Blutungen können ebenfalls auftreten.

Mid-Cycle-Schmerz ist ein natürlicher Teil davon, wie der Körper funktioniert, und seine genaue Ursache bleibt unklar. Der Schmerz der Regel klärt auf seine eigene nach etwa 24 Stunden, so dass keine spezifische Behandlung erforderlich ist. Unter over-the-counter Medikamente sowie die Anwendung von Wärme auf den unteren Bauch helfen, Schmerzen zu lindern.

Preterm oder verfrüht, Arbeit ist Arbeit, die irgendwo zwischen 20 und 37 Wochen der Schwangerschaft beginnt. Eine vollständige Begriff Schwangerschaft dauert 37- 42 Wochen. Vorzeitige Wehen kann durch eine Komplikation von der Mutter stamm verursacht werden, das Baby, oder beides. Aber in der Regel die genaue Ursache ist nie bekannt. Risikofaktoren, die mit diesem Zustand verbunden sind: schwanger mit Zwillingen oder mehr, Plazenta Abruptio (Plazenta vorzeitig aus der Gebärmutter zu trennen), Drogen- und / oder Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, Probleme mit der Gebärmutter oder des Gebärmutterhalses, und das Brechen von Fruchtwasser vor dem Start von Kontraktionen.

Vorzeitige Wehen beginnt wie normale Arbeit, regelmäßig von Fruchtwasser Kontraktionen aus der Scheide austritt. Schmerzen und Druckgefühl sind auch in den Unterleib erfahren.

Die Behandlung von vorzeitigen Wehen hängt in der Regel von der spezifischen Situation. Ärzte können Medizin verwenden, um zu versuchen und die Geburt verzögern. Dies kann oder kann nicht funktionieren. Antibiotika können auch zur Behandlung oder Vorbeugung einer Infektion verabreicht werden. Wenn die Lieferung sicherer für Mutter und Kind ist, kann die Arbeit weitergehen darf.

Dies ist ein Zustand, in dem das Gewebe, die Linien der Uterus (Endometrium) an verschiedenen Organen außerhalb der Gebärmutter wächst, wie in den Ovarien, der Eileiter, Darm und Blase. Dieser Zustand ist sehr verbreitet und doesn t verursachen Symptome immer. Aber es kann Schmerzen im Unterleib sowie andere Probleme verursachen.

Es s nicht bekannt, was genau bewirkt, dass Endometriose. Doch Experten glauben, dass das weibliche Hormon Östrogen, das im gebärfähigen Alter in hohem Niveau auftritt, das Problem verschärft. Die Symptome in der Regel nach der Menopause verschwinden.

Das häufigste Symptom der Endometriose sind Schmerzen im Unterbauch, der Vagina oder dem Rektum oder unteren Rücken. Der Schmerz kann in Zeiten schlimmer, Eisprung, Sex, und wenn Stuhlgang. Einige Frauen haben auch schwere Zeiten, Blutungen zwischen den Perioden, Blut im Urin oder Stuhl, oder Blutungen nach dem Sex.

Endometriose Diagnose wird in der Regel durch eine Reihe von Tests durchgeführt, einschließlich einer gynäkologische Untersuchung, ein Bildgebungstest wie einem Ultraschall, einem CT oder einem MRI. A Laparoskopie wird normalerweise ausgeführt, um die Existenz der Voraussetzung zu bestätigen.

Während dort s keine Heilung für Endometriose, gibt es wirksame Behandlungen für die Bedingung. Over-the-counter Schmerzmittel, die Pille und Hormontherapie kann die Kontrolle Schmerzen helfen und Blutungen zu minimieren. Chirurgische Verfahren (Laparoskopie) Narbengewebe und Implantaten zu entfernen hilft, Schmerzen zu beseitigen und die Fruchtbarkeit zu verbessern.

Dies ist eine Form der Schwangerschaft, in der die befruchtete Ei außerhalb der Gebärmutter, meist in den Eileiter. Extrauteringravidität ist eine ernsthafte Erkrankung und erfordert eine sofortige Behandlung potenziell tödlichen Komplikationen zu vermeiden.

welche Blöcke die befruchtete Eizelle Bewegung in die Gebärmutter In den meisten Fällen ist Eileiterschwangerschaft durch Eileiter Schäden verursacht. Einige der Risikofaktoren, die zu einer Schädigung der Eileiter beitragen, umfassen: Endometriose, PID, Rauchen, Chirurgie und Behandlung der Unfruchtbarkeit.

Extrauteringravidität beginnt wie eine normale Schwangerschaft, mit Symptomen wie Übelkeit, Müdigkeit, schmerzende Brüste, und verpasste Menstruation. Aber Schlüssel Zeichen der Bedingung sind Frauen Bauchschmerzen während der Schwangerschaft und Blutungen aus der Scheide. Der Schmerz ist in der Regel scharf auf der einen Seite, kann aber auch auf andere Bereiche des Bauches zu verbreiten.

Eileiterschwangerschaft wird durch eine gynäkologische Untersuchung, einem Bluttest diagnostiziert und ein Ultraschall.

Medicine (Methotrexat) kann den Zustand, wenn sie verwendet werden zur Behandlung s früh erkannt. Aber Chirurgie (Laparoskopie) ist sicherer und effektiver als Medizin, wenn die Schwangerschaft über die ersten paar Wochen Fortschritte gemacht hat.

Differentialdiagnose von Bauchschmerzen nach Abdominalregionen

Für weitere Informationen lesen Sie bitte auch

Schlussfolgerung

Unterbauchschmerzen viele Ursachen haben, aber unabhängig von der Ursache, Schmerzen, die auch nach der Menschen verschlimmert haben als Behandlung oder ungewöhnliche Schmerzen sollte so bald wie möglich zu Rate gezogen werden. Wenn die Beurteilung früh gemacht wird, kann es zu einer besseren Symptom-Management und eine schnellere Genesung führen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Unten links Bauchschmerzen — Gemeinsame …

    Unten links Bauchschmerzen unten links Bauchschmerzen bei einer Frau: Dieses von Reizdarmsyndrom sein könnte, Divertikulitis, Verstopfung, Ovarialzyste, Endometriose, und vieles mehr. Was ist niedriger …

  • Unten rechts Bauchschmerzen, Schmerzen …

    Unten rechts Bauchschmerzen Untere rechte Bauchschmerzen ist eine der häufigsten Ursachen für Patientenbesuche in die Notaufnahme. Die rechte untere Bauchregion ist unten ein gelegen …

  • Unterbauchschmerzen in der Frauen …

    Unterbauchschmerzen in Frauen verursacht Schmerzen im Unterleib. oder Schmerzen im Beckenbereich, ist eine sehr häufige Erkrankung im Zusammenhang mit transienten Störungen oder schwere Krankheit. Während die Bedingung betrifft …

  • Unten links Bauchschmerzen, verursacht …

    Unten links Bauchschmerzen In der linken unteren Bauchbereich ist eine gemeinsame Website von Schmerzen, vor allem bei Frauen und älteren Menschen. Dieser Bereich umfasst Strukturen, die links von einer imaginären gelegen …

  • Unterbauchschmerzen bei Männern Ursachen und Behandlungen, Schmerzen Mann.

    Unterbauchschmerzen bei Männern Ursachen und Behandlungen Unterbauchschmerzen bei Männern kann mehrere Ursachen haben, wenn sie Frauen .Diese Schmerzen im Vergleich kann wegen der chronischen Erkrankungen sein, Harn …

  • Rechten unteren Bauchschmerzen, Schmerzen in der rechten oberen Seite.

    Unten rechts Bauchschmerzen helfen Sie verstehen die möglichen Ursachen für unteren rechten Bauchschmerzen sowie der Öffnung der Entscheidung über die besten Die Behandlungsoption für Sie die meiste Zeit der …